• Allgemeine Geschäftsbedingungen

  •  

    Jeder, der Leistungen der Reitschule im Stiftungsgut Erding Anspruch nimmt, erklärt sich stillschweigend mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

    Für das Reiten besteht die Pflicht, Reithelm und Reitstiefel oder vergleichbares Schuhwerk zu tragen.

    Die Reitstunden, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden verrechnet.

    Teilnahme an Ferienreitkursen:

    Die Anmeldung für Ferienkurse ist bindend und nicht übertragbar. Die Kursgebühr ist jeweils nach Ausschreibung im voraus zu entrichten. Im Fall von Krankheit wird der Platz solange reserviert für nachfolgende Kurse, damit dieser nachgeholt werden kann. Daraus ergibt sich, dass keine Kursgebühren zurückerstattet werden. Ausser bei lang anhaltender Krankheit unter Vorlage eines Attestes.

    Teilnahme an  der Quartalsabrechnung:

    – es gilt immer die aktuelle Preisliste

    – Die Teilnahme an der Quartalsvergünstigung ist nicht übertragbar.

    Die Beiträge sind jeweils zum 01.01., 01.04., 01.07., 01.10. des laufenden Jahres fällig. Kündigungsfrist jeweils vier Wochen zum Quartalsende. Bei wichtigen Gründen für eine Nicht-Teilnahme (Krankheit, Urlaub,…) und Absage min. 24 Stunden vorher, kann die Reitstunde innerhalb von acht Wochen nachgeholt werden. Sollte eine längere Krankheit (Brüche etc.) eintreten, verlängert sich diese Frist auf ein halbes Jahr unter Vorlage eines ärztlichen Attests, bzw. nach Absprache mit Frau Stark.

    Es wird darauf hingewiesen, durch eine ausreichende Privathaftpflicht- und Unfallversicherung Vorsorge zu treffen.

    Bei Unfällen, Schäden und Verlusten können keine Haftungsansprüche gegenüber der Reitschule im Stiftungsgut Erding, vertreten durch Frau Claudia Stark, geltend gemacht werden.

    Das Reiten und der Umgang mit den Pferden erfolgt auf eigene Gefahr.

    Eltern haften für Ihre Kinder.